Meisterchor 2017

Meisterchor allgemein

Den Titel "Meisterchor" erwirbt ein Chor durch die erfolgreiche Teilnahme am Bundesleistungssingen (BLS) des Chorverbandes Rheinland-Pfalz (früher Sängerbund Rheinland-Pfalz)
Das BLS ist ein Angebot des Chorverbandes zum leistungsverbesserten Singen seiner Mitgliedschöre. Die Chöre und ihre Chorleiter sollen durch eine intensive Beschäftigung mit verschiedenen Stilen und Strukturproblemen der Chormusik an die Vielfalt deutscher und internationaler Chortraditionen herangeführt werden. Insofern gehört das BLS auch zu den Bildungsangeboten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz.

Das BLS besteht aus 3 Stufen mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen:
1. Kreisleistungssingen (KLS)
2. Regionalleistungssingen (RLS)
3. Meisterchorsingen (MCS)

Es erfolgt eine Wertung der vorgetragenen Chorwerke zu den Bereichen:
1. Ausführung: Notentexttreue, Intonation, Rhythmik, Dynamik
2. Singtechnik: Atmung, Phrasierung, Chorklang, Aussprache
3. Interpretation: Stiltreue, Zeitmaß, Agogik, Textinterpretation

Das MCS ist die Endstufe des BLS und stellt damit auch die höchsten Anforderungen an die teilnehmenden Chöre. Die Darstellung der vorgetragenen Chorwerke soll im besten Sinne "meisterlich" sein, soweit das von Laienchören zu erwarten ist. Teilnehmen können die Chöre, die sich beim RLS dafür qualifiziert haben. Hat ein Chor die gesetzten Leistungsvorgaben erfüllt, darf er sich 4 Jahre lang "Meisterchor" nennen.

(Quelle: Auszüge aus dem "Kulturberater" vom Sängerbund Rheinland Pfalz)

Meisterchor 2012

Am 3. November 2012 erlangten wir zum 5. Mal den Titel
„Meisterchor des Landes Rheinland-Pfalz e.V.“
mit den Chorwerken
  • „Ein Hennlein weiß“, bearbeitet von Erwin Lendvai
  • „Es ist ein Schnitter“ von Johannes Brahms
  • „Soon I will be done“, arr. Von Thomas Detterbeck
  • „Ave Maria“ von Franz Biebl

    Unser langjähriger Chorleiter Günter Brandenburger
    studierte diese Lieder mit uns ein.

  •  

    Pop-Jazz-Gospel-Leistungschor 2007

    Im September 2007 nahm zum ersten Mal „Melodia Swing“ eigenständig an einem Leistungswettbewerb teil. Neben der gesanglichen Qualität war auch der visuelle und künstlerische Ausdruck gefragt.
    Melodia Asbach
    Mit viermal „sehr gut“ erwarb sich „Melodia Swing“ den Titel: "Pop-Jazz-Gospel-Leistungschor des Chorverbandes Rheinland Pfalz e.V."
    Melodia Asbach

     

    Meisterchor 2007

    Am 4. November 2007 erreichten wir den 4. Meisterchortitel.
    Unser Chorleiter Günter Brandenburger verstand es, nicht nur ein reiches chormusikalisches Wissen an den Chor weiter zu geben, sondern auch die Sängerinnen über eine lange Vorbereitungszeit immer wieder zu motivieren und sie an ihre wunderbare Vortragsleistung heranzuführen.
    Meisterchor 2007 Melodia Asbach
    Meisterchor 2007 Melodia Asbach

     

    Leistungschor 2004

    2004 nahmen wir mit Erfolg am Rudolf-Desch-Volkslieder-Leistungssingen teil.
    Das Lied "Memory" aus dem Musical Cats wirkte vor selbst gemalter Kulisse und unserer "Katzendarstellerin" noch mal so gut.

    Auch unser "I will follow him" aus Sisters Act konnten wir mit einer liebevoll gestalteten Choreografie deutlich auffrischen.
    Leistungschor 2004 Melodia Asbach

    Leistungschor 2004 Melodia Asbach

     

    Meisterchor 2002

    Nach den Jahren der Neuorientierung und Aufbauarbeit führte uns Günter Brandenburger 2002 zu unserem 3. Meisterchortitel.
    Meisterchor 2002 Melodia Asbach
    Meisterchor 2002 Melodia Asbach

     

    Meisterchor 1992

    Ebenfalls unter der Leitung von Peter Sonntag 1992
    der 2. Meisterchortitel
    Meisterchor 92 Melodia Asbach
    Meisterchor 92 Melodia Asbach

     

    Meisterchor 1984

    Bereits 4 Jahre nach seiner Gründung hatte der Frauenchor unter der Leitung von Peter Sonntag sich so viel Können erarbeitet, dass eine erfolgreiche Teilnahme an den 3 Stufen des Bundesleistungssingens möglich war und die Melodia sich den Titel "Meisterchor" ersungen hat. Meisterchor 84 Melodia Asbach